culinaria botanica webcast

Radieschen-Joghurt-Dip

Susanne Siemons, 09.06.2014

Heute zeigen wir euch, was man anstellen kann, wenn Radieschen oder Rettiche überhand nehmen, und sowohl sämtliche Nachbarn und auch sämtliche benachbarten Kaninchen auf herkömmliche Rohkost keinen Appetit mehr haben.

Ein Radieschen-Joghurt-Dip ist eine leckere Alternative für einen Brotaufstrich, einen Dip oder eine kalte Soße für viele Gelegenheiten. Wir zeigen das Grundrezept, wie man dieses aufpeppt und eine orientalische Variante.

Zutaten

  • Radieschen und verwandte Gemüsepflanzen
  • kleine rote Zwiebel und Schnittlauch
  • griechischer Yoghurt, Salz und Pfeffer
  • Abrieb einer nicht behandelten Zitronenschale
  • frische oder getrocknete Minze, Summak, Zhuk

Ein Culinarier hat die richtigen Mengen im Gefühl!

Beiträge

Abonnieren Sie uns weiter!

Hier zeigen wir, auf welchen Wegen dies möglich ist.

Webcast

In kurzen Beiträgen widmen wir uns Themen rund um Küche und Garten.

Am Herzen liegen uns insbesondere zum optimalen Zeitpunkt geerntete und verarbeitete Lebensmittel und naturnahe Verfahren der Haltbarmachung.

Gärten sind "... der beste Beweis dafür, dass die Menschheit nicht ohne Grund auf der Erde ist." Robert Harrison

Susanne Siemons

Susanne Siemons

Freundin des guten Geschmackes, der guten Zutaten und der guten Zubereitung, Bewahrerin von bewährten Verfahren und Rezepten und kulinarisches Vorbild für die Enkel